Eine deftige 3:6-Heimniederlage kassierte die U10 von Trainer Christopher Kruse zuhause gegen den VfL Bochum.

Von Beginn an zeigte die Mannschaft von Trainer Christopher Kruse einen ansprechenden Spielaufbau. Leider wurden aussichtsreiche Möglichkeiten nicht genutzt. Im weiteren Verlauf der Partie kam der VfL besser ins Spiel und verwertete gleich zwei Konter zu Toren. Im zweiten Drittel konnte der BVB–Nachwuchs den Spielstand durch Tore von Liva Alemdar und Tom Faust zwar noch einmal ausgleichen, aber die Gäste nutzten ihre weiteren Chancen eiskalt aus und gingen nicht unverdient als Sieger vom Platz.

Tore (nur BVB): 1:2 Liva Alemdar (34.Min.), 2:2 Tom Faust (42.Min.), 3:4 Diego Castel Branco (52.Min.)                                                                                             

BVB: Tyler Fey, Diego Backes, Joel Gezer, Fin Röpke, Nikita Dillmann, Jemain Kusi, Diego Castel Branco, Luca Perri, Tom Faust, Liva Alemdar.