Trotz einer durchwachsenen Vorrunde erreichte das Team von Trainer Böhnke das Finale des großen Hallenturniers in Weil am Rhein. Dort setzte es eine verdiente 0:2 Niederlage.

Trotz einer guten spielerischen Leistung kam die Mannschaft von Trainer Markus Böhnke in der Vorrunde nicht über einen mittelmäßigen Platz hinaus. Nach dem Auftaktsieg gegen den starken französischen Vertreter aus Sochaux folgte ein spannendes aber torloses Remis gegen die ein Jahr älteren Kicker aus Lörrach. Im letzten Spiel der Gruppenphase vergab der zweitjüngste BVB–Nachwuchs zahlreiche Torchancen und musste sich am Ende dem FC Chelsea mit 4:1 Toren geschlagen geben.

Nach weiteren Siegen gegen Juventus Turin und ES Troyes AC mussten die schwarz-gelben Kicker nur im kleinen Finale eine Niederlage hinnehmen.                                        

Vorrunde:

BVB – FC Sochaux-Montbeliard 1:0

BVB – McDonald`s Dream-Team HO 0:0

BVB – Chelsea 1:4                                                                  

 

Viertelfinale Europa League:

BVB – Juventus Turin 5:4 n.N. (1:1)                                      

 

Halbfinale EL:

BVB – ES Troyes AC 1:0

 

Finale EL: 

BVB – FC Basel 1893 0:2