Einen gelungenen Saisonstart konnte die U12 von Neu-Trainer Timothy Kirk verzeichnen. Die Mannschaft gewann 3:1 am Niederrhein.

Das Spiel begann mit einer starken Druckphase der Hausherren, die sich einige gute Torchancen erspielten. Der schwarzgelbe Borussennachwuchs befreite sich jedoch nach und nach, kam besser ins Spiel und konnte durch einige sehenswerte Kombinationen überzeugen. In der zweiten Halbzeit übernahmen die jungen Borussen aus Dortmund dann das Spiel und konnten in der 37. Minute den verdienten Führungstreffer durch Edis Redzic erzielen. Am Ende gewann schwarzgelb verdient mit 3:1 beim VfL Borussia Mönchengladbach.

Tore: 0:1, Edis Redzic (37.), 0:2 Dustin Plöger (46.), 1:3 Joel Twene-Yeboah (64.)

BVB: Robin Lisewski, Edis Redzic, Zakari Anhari, Takang Anubodem, Gökdeniz Gürpüz, Jan Nzeba-Bost, Dustin Plöger, Luc Dabrowski, Kjell Wätjen, Ole Lohmann, Emir Aydin, Joel Twene-Yeboah, Luke Rahmann