Nach dem letzten Meisterschaftsspiel am Samstag reiste die U13 bereits am Sonntag zu einem Turnier in Aschaffenburg. Ausrichter war der TuS Leider, Teilnehmer unter anderem der Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf, VfB Stuttgart und Mainz 05.

In der Gruppe traf das junge BVB-Team auf die Nachwuchsmannschaften des 1. FC Nürnberg, SpVgg Greuther Fürth, Mainz 05, Viktoria Aschaffenburg, sowie TSG Hoffenheim. Am Ende konnte der BVB-Nachwuchs das hervorragend organisierte Turnier durch einen 1:0 Sieg im Finale gegen den Hamburger SV gewinnen. Das Trainerteam bedankt sich am Ende einer guten Saison bei allen Spielern, Eltern und Helfern und wünscht den Spielern eine positive Entwicklung.

Gruppenspiele:

BVB- 1 FC Nürnberg 3:0 Tore 2x Samuel Bamba,Phil Mehn,

BVB-Greuther Fürth 2:0 Tore Samuel Bamba,Serkan,Bozdag,

BVB-Mainz 2:1 Tore Phil Mehn,Samuel Bamba

BVB-Aschaffenburg 1:0 Tor Jonah Husseck

BVB-Hoffenheim 0:1

 

Halbfinale

BVB-VFB Stuttgart 2:0 Tore Hamza Anhari,Serkan Bozdag

 

Finale

BVB- Hamburger SV 1:0 Tor Ngufor Anubodem

 

Zum besten Spieler des Turniers wurde Jonah Husseck gewählt.

 

BVB: Luis Rödel, Hamza Anhari, Ngufor Anubodem, Samuel Bamba, Serkan Bozdag, Nnamdi Collins, Jonah Husseck, Max Finkgräfe, Mika Lenninghaus, Phil Mehn, Jonah Wagner, Ferruh Ocakkaya.