Vom 27. bis 29. Dezember nahm Borussias U13 am wohl besten Turnier für U13 Mannschaften auf Teneriffa teil. Leider musste die Mannschaft von Trainer Schamke bereits nach der Gruppenphase die Koffer packen. Bei dem hervorragend organisierten Turnier gelang gegen die spanischen Spitzenteams Real Madrid, Real Betis und FC Valencia kein Sieg und nur ein Tor.

Das Turnier ist das vermutlich best besetzte Turnier im U13 Bereich, auch in diesem Jahr nahmen zwölf Mannschaften teil. Zu den spanischen Vertretern Real Madrid, FC Valencia, Real Betis Sevilla, FC Sevilla, Atletico Madrid, Real Sporting Gijon, FC Barcelona und FC Villareal gesellten sich mit Paris St.Germain aus Frankreich, Juventus Turin aus Italien und dem FC Middelsbrough aus England auch die Jugendmannschaft des BVB.  

Im ersten Spiel der Gruppe trafen die Schwarzgelben gleich auf Real Madrid, dass am Ende die bessere Manschaft stellte und deutlich 3:0 gewann. Auch im zweiten Gruppenspiel hatte der BVB Nachwuchs gegen ein starkes Real Betis wenig Möglichkeiten, erzielte dieses Mal aber immerhin ein eigenes Tor. Doch auch hier waren drei Gegentreffer zu beklagen.

Am zweiten Tag ging ein Ruck durch die Mannschaft. Eine klare Leistungssteigerung gegenüber Tag eins führte zu einem wirklich guten Spiel gegen den sehr starken FC Valencia. Die U13 blieb hier ohne Gegentor, konnte allerdings auch keinen eigenen Treffer erzielen und so endete das Spiel 0:0. Alle Spiele dieses Turniers wurden live im spanischen Fernsehen übertragen, die Spiele im Stadion waren fast alle ausverkauft. Ein tolles Erlebnis für die jungen BVB Kicker, bei denen insbesondere Torwart Semin Kojic herausragte, der eigentlich als Feldspieler agiert. Auch Max Finkgräfe fiel durch starke Leistungen auf und wurde ins "Allstar-Team" des Turniers gewählt, dass vor dem Finale gegen eine Auswahl der kanarischen Inseln spielte. Im Finale standen sich dann der FC Barcelona und Atletico Madrid gegenüber, dass die Katalanen am Ende hochverdient gewinnen konnten.

BVB-Real Madrid 0:3

BVB-Real Betis 1:3 , 19. Min. Jonah Wagner

BVB-FC Valencia 0:0

 

BVB: Semin Kojic, Hamza Anhari, Ngufor Anubodem, Samuel Bamba, Serkan Bozdag, Nnamdi Collins, Ousmane Diallo, Max Finkgräfe, Mika Lenninghaus, Isaac Nwachukwa, Ferruh Ocakkaya und Jonah Wagner.