Im ersten Meisterschaftsspiel gegen Rot-Weiss Essen konnte die U13 die ersten drei Punkte einfahren.

In den ersten 30 Minuten stand dem schwarzgelben Nachwuchs noch eine kompakte Essener Mannschaft gegenüber. Mit fortlaufender Spielzeit konnte der über das gesamte Spiel höhere Ballbesitz immer weiter in die Essener Hälfte verlagert werden. Daraus entstanden zwangsläufig weitere Chancen und der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.

Am kommenden Sonntag wird die Mannschaft von Trainer Krüßmann das zweite Meisterschaftsspiel beim 1. FC Köln bestreiten und erwartet ein enges Spiel mit hohem Einsatz und großer Qualität auf beiden Seiten.

BVB: B. Quasyon, C. Kocaarslan, J. Korzynietz, M. Feckler, V. Turudija, M. Mahmoud, R. Babir, E. Hadzibajramovic, P. Hildesheim L. Erdelkamp, P. Bracht-Stürmer, L. Reipöhler, V. Onofrietti, M. Brune