Mit sage und schreibe 7:1 gewann die von Marco Lehmann trainierte U14 beim 1. FC Köln und sicherte sich damit die Nachwuchscup-Meisterschaft, ungeschlagen bei nur einem Remis am zweiten Spieltag.

Der Tabellenvierte aus der Rheinmetropole hatte den spielstarken Borussen nur wenig entgegenzusetzen und konnte die klare Überlegenheit der jungen Borussen auch nicht durch den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:3 brechen. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten die Dortmunder Jungs erfrischenden, sehenswerten Offensivfußball mit vielen, tollen Kombinationen und einer großen Menge Torchancen. Mit einer durchweg geschlossenen Mannschaftsleistung zeigten die schwarzgelben ein weiteres Mal ihr Potential und feierten völlig verdient die Meisterschaft im Nachwuchscup. Ungeschlagen marschierte die Elf von Trainer Marco Lehmann durch die Saison und spielte dabei nur ein einziges Mal unentschieden, bereits am zweiten Spieltag.

Torschützen (nur BVB): 0:1 Mehn 2. Minute, 0:2 Mehn 3. Minute, 0:3 Diallo 6. Minute, 1:3 Diehl 7. Minute, 1:4 Bamba 50. Minute, 1:5 Mrosek 52. Minute, 1:6 Diallo 76. Minute, 1:7 Sadeghi 80. Minute

BVB: Dudek(60. Höh); Ocakkaya(50. Sadeghi); Husseck; Bamba; Diallo; Lenninghaus; Mengot; Dogan; Collins; Mrosek(52.Perez); Mehn(50. Nwachukwu)