Einen mehr als klaren Heimsieg konnte der U14-Nachwuchs des BVB am vergangenen Samstag gegen den SC Paderborn feiern, 11:0 hieß es am Ende.

Die Lehmann-Elf zeigte von Beginn an ein dominantes und gutes Spiel, früh konnten die Bälle erobert und das eigene Kombinationsspiel aufgezogen werden. Eine gute Raumaufteilung und sehr gute Laufwege prägten das Spiel des BVB-Nachwuchses. "Es hat heute viel Spaß gemacht, den Jungs beim Fußball spielen zuzusehen.", so Trainer Lehmann nach dem Spiel. Das Team zeigte eine komplett geschlossene herausragende Mannschaftsleistung und hat nun bei zwei Spielen mehr bereits 14 Punkte Vorsprung auf Leverkusen, bzw. 15 auf den Reviernachbarn aus Gelsenkirchen. Am nächsten Samstag kommt es im vierten Heimspiel in Folge zum Aufeinandertreffen mit dem Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf. 

Torschützen: 1:0 Mrosek  (7.), 2:0 Dogan (15.), 3:0 Anhari (30.), 4:0 Dogan (45.), 5:0 Mehn (46.), 6:0 Sadeghi (48.), 7:0 Bozdag (63.), 8:0 Lenninghaus (70., Elfmeter), 9:0 Mengot (71.), 10:0 Kocaarslan (75.), 11:0 Bozdag (80.) 

BVB: Höh, Ocakkaya (41., Perez), Bamba (41., Lenninghaus), Husseck, Zambrano (60., Bozdag), Anhari (50., Mengot), Diallo (41., Nwachukwu), Dogan (50., Kocaarslan), Collins (41., Sadeghi), Mrosek (41., Dier), Mehn