Die positiven Trainingseindrücke haben sich im ersten Testspiel der Saison bestätigt: Borussias U17 startete mit einem 5:3-Sieg gegen den Hamburger SV in die Saison 2017/18. „Wir haben zum ersten Male in dieser Formation gespielt, und dafür war das schon ganz okay“, befand Trainer Sebastian Geppert.  

Youssoufa Moukoko, im vergangenen Jahr noch Torjäger der U15, bewies, dass er sich auch in der deutlich höheren Altersklasse behaupten kann. Der junge Angreifer eröffnete und beendete den Torreigen. Eine prima Vorstellung gab auch der von AZ Alkmaar zum BVB gewechselte Immanuel Pherai, der den Treffer zum zwischenzeitlichen 4:1 erzielte. Alaa Bakir hatte zum 2:0 eingenetzt, zudem profitierte Borussia profitierte von einem Hamburger Eigentor.

wiwi