Toller Einstand von Youssoufa Moukoko in der deutschen Nationalmannschaft U16: Borussias Talent stand erstmals in der Anfangsformation und erzielte beim 2:1-Sieg in Hippach gegen Österreich beide Tore (12./24. Minute).

Nachdem Moukoko beim 3:1 im ersten Spiel in der 75. Minute eingewechselt worden war, setzte er gestern gleich ein doppeltes Ausrufezeichen. „Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt und hätten noch höher führen können“, resümierte Trainer Michael Feichtenbeiner. Moukoko wurde nach 70 Minuten gegen Ware Pakia aus Borussias U16 ausgewechselt. Im DFB-Team standen vom BVB zudem Torhüter Nik Deubel (U 17) und Abwehrspieler Lloyd-Addo Kuffour (U 16). Zum Kader gehörte zudem Albin Thaqi, der im ersten Aufeiandertreffen mit Österreich (3:1) von Beginn an dabei war. 

wiwi