Auch im Rückspiel des Revier Cup gab es für die Geißböcke gegen die U9 des BVB nichts zu holen, 9:1 hieß es am Ende für die Schwarzgelben.

Über die gesamt Spielzeit waren die Dortmunder die klar bessere Mannschaft. Nach dem ersten Drittel stand es durch Tore von Jastin Szulc und Maik Esse bereits 2:0. Zwar verkürzten die Kölner im zweiten Drittel kurzzeitig auf 1:2, doch der BVB stellte im Gegenzug den alten Abstand von 2 Toren durch Tim Radtke wieder her. Nur 2 Minuten später erhöhte Efehan Öztürk auf 4:1. Die jungen Borussen spielten tollen Kombinationsfußball und erhöhten nach einer Passstafette durch Husef Pakia auf 5:1. Eine Unaufmerksamkeit des Köln Keepers nutzte wiederum Tim Radtke und erzielte seinen zweiten Treffer. Die jungen Borussen ließen auch nach der deutlichen Führung nicht locker und gaben weiterhin Vollgas. Zuerst erzielte Maik Esse seinen zweiten Treffer, danach folgten die zweiten Treffer von Husef Pakia und Efehan Öztürk. Am Ende wurden die Kölner ganz klar mit 9:1 besiegt.

BVB: T.Fey , E.Öztürk, T.Radtke, L.Besancon, L.Hagens, I.Celik, N.Kalan, L.Thees, H.Neuhardt, M.Esse, J.Szulc, D.Byczkowski, H.Pakia

Tore: 2x Tim Radtke ,2x Husef Pakia ,2x Maik Esse ,Jastin Szulc , 2x Efehan Öztürk