Die Mannschaft von Trainer Christopher Kruse gewinnt 4:2 gegen den Reviernachbarn.

In der Anfangssphase kam der Schalker Nachwuchs besser ins Spiel und ging verdient mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf der Partie übernahm nun die Mannschaft von Trainer Christopher Kruse das Kommando und belohnte sich nach feinem Zuspiel von Nikita Dillmann auf Liva Alemadar mit dem Ausgleich. Obwohl der BVB die Spielkontrolle und gute Tormöglichkeiten hatte, dauerte es noch gut 20 Minuten, bis Diego Castel Branco den Ball nach einer Ecke mit der Brust über die Linie drückte.

Glück hatten die schwarz-gelben Kicker nach einem leitfertigen Ballverlust im Mittelfeld, aber die Eins gegen Eins Situation meisterte BVB-Keeper Tyler Fey mit einem klasse Reflex.

Der direkte Gegenzug brachte dann die Entscheidung. Nur durch ein Foul konnte Diego Castel Branco gestoppt werden. Den fälligen Straßstoß verwandelte Tom Faust sicher. Mit dem schönsten Tor des Tages setzte Diego Backes den Schlusspunkt.

Tore: 1:1 Liva Alemdar (16. Min.), 2:1 Diego Castel Branco (36. Min.), 3:1 Tom Faust (49. Min.), 4:1 Diego Backes (58. Min.).