Die U10 des BVB spielt an zwei Turniertagen guten Fußball und belohnt sich leider doch nur mit dem vierten Platz.

Am ersten Turniertag in der Vorrunde belegte die jungen Kicker mit zwölf Punkten und 15:0 Toren souverän Platz eins! In der Champion-Runde erwischten die Schwarzgelben mit Schalke, Bayer Leverkusen, FC Bayern, RW Essen und Tennis Borussia Berlin eine Hammer Gruppe. Im ersten Spiel gegen den FC Bayern war der BVB zwar Spielbestimmend, doch das Spiel endete torlos. Im Derby gegen den FC Schalke war der BVB die bessere Mannschaft und gewann hochverdient mit 2:1. Im Spiel gegen RW Essen war der BVB erneut klar besser, konnte aber keine der guten Torchancen ausnutzen. Am Ende hieß es 0:0. Im Topspiel gegen Leverkusen gingen zunächst die Leverkusener in Führung, aber nur einige Minuten später konnte der BVB ausgleichen und sich somit einen Punkt sichern. Gegen Tennis Borussia Berlin war der BVB klar die besser Mannschaft. Tennis Borussia konnte sich bei ihrem starken Keeper bedanken, der einige gute Chancen glänzend parierte. Der BvB gewann das Spiel mit 1:0 und erreichte somit das Viertelfinale. Hier hieß der Gegner nun MSV Duisburg, auch dieses Spiel gewann der BVB verdient mit 1:0. Im Halbfinale gegen Darmstadt 98 war der BVB die klar bessere Mannschaft, doch die jungen Kicker ließen viele klare Torchancen liegen. Den Darmstädtern gelang es dann mit der ersten Chancen den ersten Treffer zu erzielen zog somit ins Finale ein. Im Spiel um Platz Drei war dann die Luft raus und der BVB unterlag dem 1. FC Köln mit 0:1.

image

BVB: P.Hannig, T.Radtke, L.Besancon, N.Kalan, L.Thees, H.Neuhardt, M.Esse, J.Szulc, D.Byczkowski, V.Jendo, M. Zakrioui, H.Pakia, L.Hagens.