Im niederrheinischen Nettetal gewann die U10 von Trainer Giovanni Loto das stark besetzte Hallenturnier und verlor dabei nur ein Spiel in der Vorrunde. Im Finale siegten die Dortmunder Jungs im Neunmeterschießen über den MSV Duisburg.

Die Vorrunde beendeten die Schwarzgelben mit sechs Siegen, unter anderem gegen den Nachwuchs des VfL Bochum und von Feyenoord Rotterdam, und nur einer Niederlage als Gruppenerste.

Im Halbfinale schlugen die jungen Borussen dann Mönchengladbach mit 1:0.

Im Finale wartete dann der MSV Duisburg auf den BVB. Nach einem spannenden und ausgeglichenem Spiel hieß es zum Ende der regulären Spielzeit 0:0. Im anschließenden Neunmeterschießen hatten die Borussen das glücklichere Ende für sich und gewannen mit 2:1.

BVB: Arvit Nickel, Leon Besancon, Nail Kalan, Leonard Thees, Maik Esse, Jastin Szulc, Mustafa Zakrioui, Husef Pakia, Lasse Hagens, Dennis Byczkowski.