In einem tollen Fußballspiel schlug die U10 von Trainer Giovani Loto den Nachwuchs des 1. FC Köln verdient mit 5:4.

In einem für die Altersklasse hochklassigem Spiel war der BVB im ersten Drittel die Tonangebende Mannschaft. Die Kölner wurden von der ersten Minute sofort unter Druck gesetzt.  Direkt in der ersten Spielminute trieb Nail Kalan seinen Gegenspieler nach einem Rückpass in die Enge und provozierte einen Fehlpass, so dass er den Ball nur noch über die Linie befördern musste. Zehn Minuten später erhöhte Mustafa Zakrioui auf 2:0 und erhöhte nur acht Minuten später nach einer tollen Kombinationen auf 3:0! Nach der Pause erzielte Husef Pakia in der 26. Minute nach einem Zuspiel von Maik Esse das 4:0. Anschließend ließen es die BVB-Kicker etwas zu locker angehen und der FC erzielte in nur fünf Minuten drei Treffer. Eine Minute nach dem dritten Gegentreffer erzielte erneut Mustafa Zakrioui das 5:3. Kurz vor Schluss verkürzten die Kölner noch auf 4:5. Der verdiente Sieg war den Schwarzgelben dann aber nicht mehr zu nehmen.

BVB: P.Hannig ,L.Besancon, N.Kalan, L.Thees, H.Neuhardt, M.Esse, J.Szulc, D.Byczkowski, V.Jendo , M. Zakrioui , H.Pakia , L.Hagens

Torschützen (nur BVB): Nail Kalan, Husef Pakia , 3x Mustafa Zakrioui