Einen am Ende deutlichen Heimsieg gegen RW Oberhausen konnte die Mannschaft von Trainer Markus Böhnke feiern, Diego Backes erzielt dabei einen lupenreinen Hattrick.

In der Anfangsphase fiel es dem schwarzgelben Nachwuchs sichtlich schwer, ins Spiel zu finden. Folgerichtig ging der Gast aus Oberhausen durch einen verwandelten Strafstoß in Führung. Nach dem Rückstand steigerten sich die Borussen deutlich und erzielten ebenfalls durch einen Strafstoß den Ausgleich. Davon beflügelt wurden nun die Zweikämpfe angenommen und auch gewonnen. Mit einem Doppelschlag brachte Diego Castel Branco sein Team mit 3:1 Toren in Front. Nun war der Bann gebrochen und den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Diego Backes. Innerhalb von 10 Minuten erzielte er mit einem lupenreinen Hattrick den 6:2 Endstand.                

Torschützen (nur BVB): 1:1 Tom Faust (15.), 2:1, 3:1 Diego Castel Branco (19./26.), 4:1, 5:1, 6:1 Diego Backes (37./43./46.)                                          

BVB: Juri Gottschalk, Elia Salamone, Diego Backes, Joel Gezer, Fin Röpke, Nikita Dillmann, Jemain Kusi, Diego Castel Branco, Luca Perri, Tom Faust, Diego Daldalian, Liva Alemdar