Einen klaren 3:0-Auswärtssieg konnte die Mannschaft von Trainer Giovanni Loto am Wochenende bei RW Essen erringen und sich damit für die Hinspielniederlage revenchieren.

Nachdem der BVB das Hinspiel in Dortmund knapp gegen die Essener verloren hatte, hatten sich die jungen Kicker fest vorgenommen, mit drei Punkten nach Dortmund zurückzukehren. Obwohl der BVB in den ersten 20 Minuten nicht richtig ins Spiel kam, waren die Spieler hoch konzentriert und motiviert. Im zweiten Drittel erspielten sich die Dortmunder gute Möglichkeiten und so war es Mustafa Zakrioui der nach Vorlage von Leonard Thees die verdiente 1:0 Führung erzielte.

Der BVB drückte immer weiter, dadurch kamen die Essener immer wieder zu guten Kontergelegenheiten. Aber die gegnerischen Angreifer fanden stets ihren Meister in Paul Hannig im BVB Tor.

In der 47. Minute erzielte Veysel Jendo nach einem Eckball durch einen tollen Kopfballtreffer das 2:0. Die Borussen ließen jetzt nicht mehr locker, weitere gute Torchancen wurden aber ausgelassen. Leon Besancon machte dann mit dem 3:0 Endstand alles klar. 

Torschützen: Mustafa Zakrioui , Veysel Jendo, Leon Besancon ,

BVB: P.Hannig, L.Besancon, N.Kalan, L.Thees, H.Neuhardt, M.Esse, J.Szulc, V.Jendo, M. Zakrioui, H.Pakia, L.Hagens, T.Radtke, D.Byczkowski, Arvit Nickel.