Parallel zur U19 spielte am Sonntagmorgen auch die U10 des BVB. Gegner war die ebenfalls schwarzgelbe Alemannia aus Aachen. Die Gäste mussten sich am Ende klar geschlagen geben und konnten dem Angriffswirbel der jungen Borussen nur wenig entgegensetzen.

Bei herrlichem Wetter spielten die kleinen Borussen von der ersten bis zur letzten Minuten hoch konzentriert, kontrollierten Ball und Gegner und spielten schönen Fußball.

Die Zuschauer konnten viele schöne Tore sehen. Allesamt schön herausgespielt oder durch tolle Einzelaktionen zustande gekommen. Viel Kreativität und hoher Ballbesitzanteil zeichneten wieder einmal das BVB-Spiel aus.

Trainer Göksu war begeistert: "Wir haben es von der Ersten Minute an gut gemacht. Trotz der ungewöhnlichen Wärem haben die Jungs tollen Fußball gezeigt. Am Ende ein hoch verdienter Sieg." Mit dem Sieg bleibt die U10 ungeschlagen an der Tabellenspitze und hat sich die erste Woche der Osterferien eine Pause verdient.

Tore: 6mal Mustafa Aydin, 3mal Mohammed Nur Celik, 1mal Emmanuel Bamba, 3mal Oliwer Blaszczyk, 1mal Ahmet Kaan Öztürk, 2mal Tanay Cosar.