Dreizehn Tore konnten die Zuschauer am Samstag in Köln bestaunen, die U10-Mannschaften des heimischen FC und des BVB trafen aufeinander und zeigten tollen, offensiven Kinderfußball. Am Ende hatte der BVB das bessere Ende für sich und feierte einen 7:6 Auswärtssieg.

In der Anfangsphase  beherrschten die Kölner klar das Geschehen. So war der Führungstreffer der Gastgeber in der 5. Minute auch nicht überraschend. Doch die Mannschaft von Trainer Markus Böhnke spielte mutig weiter nach vorne und drehte die Partie bereits nach 9 Minuten durch zwei sehenswerte Freistoßtore von Tom Faust.

Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei sich der Kölner Nachwuchs cleverer anstellte und zwischenzeitlich mit 3:2 und 5:3 Toren in Führung ging. Doch nie aufsteckende Jung-Borussen drückten im letzten Drittel nochmal kräftig aufs Gaspedal und belohnten sich in der letzten Spielminute mit dem Siegtreffer durch Fin Röpke.                                                               

Torschützen (nur BVB):  1:1, 1:2, 6:5 Tom Faust (8./9./49. Min.), 3:3 Diego Castel Branco (22.Min.), 5:4 Diego Daldalian (34.Min.), 5:5 Elia Salamone (41.Min.), 6:7 Fin Röpke (60.Min.)

BVB: Juri Gottschalk, Elia Salamone, Diego Backes, Fin Röpke, Nikita Dillmann, Jemain Kusi, Diego Castel Branco, Luca Perri, Tom Faust, Diego Daldalian, Liva Alemdar