Einen klaren 7:2-Auswärtserfolg konnte die U10 von Trainer Giovanni Loto am Wochenende beim MSV Duisburg feiern. Dabei zeigten sich die jungen Borussen hoch konzentriert und vor allem im Schlussdrittel als drückend überlegen.

Die Dortmunder Jungs präsentierten sich am Rhein in Top-Verfassung und gingen bereits in der ersten Minute in Führung. Maik Esse traf nach feinem Zuspiel von Leonard Thees zum 1:0. Danach vergaben die Schwarzgelben einige gute Chancen und der MSV konnte nach einem Eckstoß glücklich ausgleichen. Im zweiten Drittel präsentierten sich die Jungs von Trainer Loto deutlich treffsicherer und nutzten ihre Chancen. So traf Nail Kalan nach guter Vorarbeit von Jastin Szuluc zur erneuten Führung für Schwarzgelb. Nur drei Minuten später traf Szulc selber zum 3:1, Trim Ratke hatte ihm aufgelegt. Erneut konnten die Zebras nach einem Eckball ein Tor erzielen und kamen noch einmal auf 2:3 heran. Dann ließ Dennis Byczkowski drei Duisburger stehen und stellte den alten Abstand wieder her, 4:2 für den BVB. Im Schlussdrittel drehten die Borussen dann mächtig auf, der MSV hatte nichts mehr entgegen zu setzen. So traf erst Mustafa Zakrioui zum 5:2 und nur zwei Minuten später Veysel Jendo mit einem schönen Drehschuss zum 6:2 Den Schlusspunkt setzte erneut Jastin Szulc in der 50. Minute mit seinem zweiten Treffer zum 7:2 Endstand.

BVB: P.Hannig, L.Besancon, N.Kalan, L.Thees, H.Neuhardt, M.Esse, J.Szulc, D.Byczkowski, V.Jendo, M. Zakrioui, H.Pakia, L.Hagens, Tim Radtke

Tore (nur BVB): 2x Jastin Szulc, Mustafa Zakrioui, Dennis Byczkowski, Maik Esse, Nail Kalan, Veysel Jendo