Auf ein äußerst erfolgreiches Wochenende kann die U11 von Borussia Dortmund zurückblicken. Auf ein 12:0 gegen Arminia Bielefeld folgte ein 6:1-Auswärtssieg beim MSV Duisburg.

Am Samstagmorgen spielte die U11 von Trainer Yakup Göksu gegen den DSC aus Bielefeld. Die jungen Borussen gaben von Anfang an die Richtung vor und spielte konzentriert Fußball. Die Jungs in schwarz und gelb erspielte sich eine Torchance nach der anderen und zeigten toll heraus gespielte Tore. "Die Mannschaft wollte heute gewinnen, schön spielen und sehr viel Spaß haben." Die Defensive des BVB ließ nur wenige Torchancen der Bielefelder zu, die ihrerseits gar nicht so schlecht spielten, dem Angriffswirbel des BVB aber am Ende wenig entgegen zu setzen hatten. "Wir haben alles umgesetzt, waren konzentriert und sauber in der Technik. Das wichtigste war, dass man den Jungs angesehen hat, dass sie sehr viel Spaß hatten. Wir waren ganze Zeit wach.", so Trainer Göksu.

Torschützen (nur BVB): 1x Tim Degener, Taycan Etcibasi, 2x Tanay Cosar, Emmanuel Bamba, Mustafa Aydin, Alan Takoudjou, Ahmet Kaan Öztürk

Am Sonntagmittag spielte die U11 in Duisburg. Von Anfang an spielte die Mannschaft nach vorne und erzielte bereits in der ersten Minute die Führung. Ballkontrolle, hohe Laufbereitschaft und sehr gutes Verständnis untereinander zeigten, dass die Spieler wach waren und Spaß hatten. Der BVB-Nachwuchs erspielte sich eine Torchance nach der anderen und zeigte tollen Fußball. Am Ende war es ein hoch verdienter 6:1-Auswärtssieg in Duisburg. Trainer Göksu: "Die Jungs haben das sehr gut gemacht. Wir sind sehr zufrieden."

Am kommenden Wochenende geht es zum Top besetzten "Greewood Cup" in Hösbach.

Torschützen (nur BVB): 1x Tanay Cosar, Maxime Ndong Penda, 2x Mustafa Aydin, Alan Takoudjou