Die U11 des BVB spielte eine sehr Erfolg- und Torreiche Hallenstadtmeisterschaft und wurde souverän Meister.

Die U11 gewinnt souverän und mit nur 2 Gegentoren die Dortmunder Hallenstadtmeisterschaft. Im Endspiel standen sich der BVB und der Kirchhörder SC gegenüber. Die Schwarzgelben gingen mit 1:0 in Führung, bevor Kirchhörde wenig später den Ausgleichstreffer erzielte. Eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe gegen den BVB gab Kirchhörde die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Doch die jungen BVB-Kicker schossen in Unterzahl die 2:1 Führung und auch noch das 3:1. Wenig später folgten die Treffer vier und fünf.

Der BVB schoss in der Vor- und Endrunde insgesamt 95 Tore und kassierte dabei lediglich zwei Treffer.

BVB: Lisewski, Anubodem, Anhari, Manno, Gürpüz, Wätjen, Rahmann, Dabrowski, Plöger, Nzeba-Bost, Brune, Aydin