Die U11 bestritt am Wochenende ein weiteres Freundschaftsspiel. Gegner war die U13 der SG Lütgendortmund.

Im "Neun gegen Neun" spielte Borussias Nachwuchs von der ersten bis zu letzten Minute aufs Tor der Mannschaft aus dem Westen Dortmunds. Tief in der Defensive stehend versuchten die Lütgendortmunder Nachwuchskicker mit dem einen oder anderen Konter gefährlich zu werden.

Der schwarzgelbe Nachwuchs wiederum hatte von Anfang viel Ballbesitz und spielt technisch sauberen Fußball. „Wir hatten viel Ballbesitz und zeigten teilweise ein gutes und schnelles Passspiel. Wir sind voll in der Vorbereitung und die Mannschaft macht sehr gut mit. Uns ist es wichtig, dass die Kinder so langsam verstehen, ihre Kreativität umzusetzen. Sie müssen selber Entscheidungen treffen und wissen, wie sie sich den Gegner zurecht legen. In dieser Lernphase befinden wir uns zur Zeit.“ 

Am Ende war es ein verdienter und deutlicher 11:1 Sieg. Nächste Woche Samstag Spielt der BVB einen Leistungsvergleich in Uerdingen mit Mannschaften wie Bayern München, Schalke 04, PSV Eindhoven, St.Pauli, Werder Bremen, Rasenball, Sparta Prag und dem VfL Bochum. Am Sonntagmorgen findet dann um 11Uhr das Heimspiel gegen den Nachbarn vom SV Brackel 06 statt. 

 

BVB :  Herdes, Degener, Öztürk, Bamba, Vrljic, Blaszczyk, Etcibasi, Cosar, Ndong Penda, Aydin, Takoudjiou Somolinos, Intven, Kayap Balogog