Einen deutlichen 9:3 Auswärtssieg konnten die Dortmunder Jungs von Trainer Christopher Kruse in Düsseldorf verbuchen.

Über das gesamte Spiel hinweg war die Borussia aus Dortmund die spielerisch dominantere Mannschaft und ließ erst im Schlußdrittel drei Gegentreffer zu. Eine Woche nach dem 6:2 Auswärtssieg in Duisburg hat die U11 des BVB auch das zweite Spiel auf fremden Terrain gewonnen. Nach verhaltenen Beginn drehten die schwarz gelben Kicker auf und zeigten den Zuschauern sehenswerten Kombinationsfussball. Gleich sechsmal netzte Jemain Kusi ein. Nach der zwischenzeitlichen 8:0 Führung ließ der BVB im sicheren Gefühl des Sieges etwas nach, so dass die Landeshauptstädter noch drei Treffer erzielten konnten.       

Torschützen (nur BVB): 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:7, 0:8 Jemain Kusi (9./18./21./24./42./43. Min.), 0:5, 1:9 Tom Faust (25./50. Min.), 0:6 Mussa Kaba (40. Min.).

Aufstellung U11: Tyler Fey, Marlo Terliesner, Damian Kolano, Luca Perri,  Joel Gezer, Fin Röpke, Nikita Dillmann, Liva Alemdar, Danell Luvambanu, Diego Castel Branco, Tom Faust, Jemain Kusi, Berk Balci, Baran Eren, Mussa Kaba