Borussias U11 empfing den Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf und verlor die Begegnung deutlich.

Im ersten Drittel waren die Fortunen deutlich wacher als die kleinen Borussen und gingen dadurch mit 4:0 in Führung. Der Rest der Partie zeigte einen hoch überlegenen BVB, der zunächst durch Anhari Zakaria den Anschlusstreffer erzielen konnte. Die U11 erspielte sich eine Reihe hochkarätiger Torchancen heraus, die durch den Fortuna Keeper oder das Aluminium vereitelt wurden. Dreimal Pfosten und zweimal Latte verhinderten Tore des BVB-Nachwuchses. Im letzten Drittel drückte der BVB weiter aufs Gaspedal, die Düsseldorfer schlossen jedoch einen Konter zum 5:1 ab. Trozdem gab das Team nie auf und verkürzte durch Kjell Wätjen auf 2:5. Die starke Leistung der beiden Schlussdrittel wurde nicht belohnt, am Ende war Fortuna ihrem Düsseldorfer Namensvetter treu.

Aufstellung: Lisewski, Willberg, Anubodem, Anhari, Manno, Gürpüz, Wätjen, Rahmann, Aydin, Dabrowski, Plöger, Nzeba-Bost, Brune