Auch Borussias U12 gewinnt das Derby gegen ihre Schalker Altersgenossen und bleibt dabei im bereits dritten Pflichtspiel in Folge ohne Gegentor.

Bereits in der 6. Spielminute konnte Promise Bracht-Stürmer, nach Vorarbeit von Mohammad Mahmoud, das 1:0 erzielen. Bis zum Halbzeitpfiff erspielte sich die U12 kaum noch nennenswerte Torchancen, trotz des deutlich größeren Ballbesitz-Anteils. Dem Spiel beider Mannschaften war anzumerken, dass hier die Teams mit den wenigsten Gegentoren der Liga aufeinander trafen - jeweils zwei. Erst in der zweiten Halbzeit fand der schwarz-gelbe Nachwuchs Lösungen, die gut verteidigende Schalker Mannschaft zu überspielen. Die herausgespielten Torchancen blieben allerdings ungenutzt, sodass es am Ende beim 1:0 blieb. Ein besonderer Verdienst des Borussen-Nachwuchses war es, dass der Gegner über die komplette Spieldauer sich keine zwingenden Torchancen herausspielen konnte, und somit das dritte Pflichtspiel in Folge ohne Gegentor beendet werden konnte.

Die Freude bei den Spielern nach Abpfiff war riesengroß!

BVB: Hamme, Korzynietz, Zurkova, Turudija, Yilmaz, Mahmoud, Bracht-Stürmer, Erdelkamp, Hadzibajramovic, Dimopoulos, Werner, Zöllner, Reilmann, Reipöhler, Brune