Einen durchwachsenen Start verzeichnet die U12 des BVB zu Saisonbeginn, auf einen tollen Start mit zwei klaren Siegen folgten drei Niederlagen in Folge.

Die ersten beiden Spiele konnten souverän gewonnen werden, mit einem 3:0 Sieg beim MSV Duisburg und einem deutlichen Heimsieg gegen den SC Paderborn konnten zum Start 6 Punkte eingefahren werden. Daraufhin folgten nun drei Niederlagen in Folge, der schwarz-gelbe Nachwuchs musste sich zunächst mit 1:2 in Mönchengladbach geschlagen geben, daraufhin folgte eine verdiente Heimniederlage gegen den VfL Bochum und am vergangenen Wochenende eine 0:4 Niederlage gegen den Nachwuchs von Bayer 04 Leverkusen.

„Losgelöst von den Ergebnissen haben wir vier gute Spiele zeigen können, lediglich gegen den VfL Bochum haben wir nicht unser Leistungsniveau erreichen können. Derzeit schaffen wir es noch nicht konstant unseren Aufwand mit Toren zu belohnen.“, fasst Trainer Andreas Bona die ersten Spiele zusammen.

In den nächsten Wochen pausiert die offizielle Spielrunde der U12-Junioren, so dass die Zeit für viele Leistungsvergleiche und Testspiele genutzt wird.