[29.01.] Der BVB-Nachwuchs konnte in diesem Jahr den Titel beim traditionsreichen "Glockenturm-Cup" verteidigen und konnte auf dem Weg zum Titel jedes Spiel gewinnen. Das starke Teilnehmerfeld mit dem 1. FC Köln, Bayer Leverkusen, dem VfL Bochum und vielen mehr konnte den Siegeszug der Schwarzgelben nicht verhindern.

Das BVB-Team glänzte in der Gruppenphase durch tollen Kombinationsfußball und der nötigen Zielstrebigkeit. So zogen die Spieler von Trainer Andree Krüssmann in die nächste Runde ein. Dort wurde nach dem so genannten „Doppel-KO-System“ gespielt. In den letzten beiden Spielen setzten sich die Borussen jeweils mit einem Tor Differenz gegen den Revier-Nachbarn aus Bochum durch.

Nach sieben Spielen ohne Niederlage und lediglich sechs Gegentoren hieß der verdiente Titelverteidiger Borussia Dortmund.

Wir danken dem Ausrichter für die tolle Organisation, das sehr freundschaftliche Miteinander und freuen uns auf den „Glockenturm-Cup 2018“.

 

Kader:

Turudija, Zurkova, Bracht-Stürmer, Ylmaz, Hamme, Erdelkamp, Werner, Korzynietz, Mahmoud, Reipöhler

 

Gruppenphase:

BVB – SV Arnsberg 09                         14:1               

BVB – Bayer Leverkusen                     5:2

BVB – VfL Wolfsburg                           4:1

 

KO-Runde:

BVB – SC Lüdenscheid U13                 2:0

 

KO-Runde Sieger

BVB – SV Werder Bremen                   1:1, 3:2 n.E.

BVB – VfL Bochum                              1:0

 

Finale:

BVB – VfL Bochum                              2:1