Die U12 des BVB konnte ein sehr erfolgreiches Wochenende vermelden. Nach dem Heimsieg gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag, 17. September, folgte am nächsten Tag der Turniersieg in Wickede. 

Im ersten Heimspiel der Saison konnte die Krüssmann-Elf ihre ersten drei Punkte erzielen. Zu Gast war am Samstag der Nachwuchs von Bayer 04 Leverkusen. Beide Mannschaften zeigten schnellen Angriffsfußball. Der Gast vom Rhein ging nicht unverdient in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit war dann der BVB-Nachwuchs spielbestimmend und drückte den Gegner in die eigene Hälfte. In der 56. Minute fiel dann der verdiente Ausgleichstreffer durch Dimopoulos, der nach toller Vorarbeit von Turudija mit dem Kopf einnickte. Borussias Jungs wollten nun den Sieg und drängten weiter auf das Tor von Leverkusen. Und so fiel nur sechs Minuten später das 2:1 durch Reipöhler, der nach Freistoß von Korzynietz den Überblick vor dem Tor behielt und zum 2:1 einschob.

BVB: Metz,Turudija, Zurkova, Zöllner, Korzynietz, Mahmoud, Hadzibajramovic, Dimopoulos, Werner, Yilmaz, Reipöhler, Reilmann, Brune

 

Einen Tag nach dem ersten Sieg in der Meisterschaft gewann die U12 des BVB den Ruhrtalcup. Im Finale setze sich das Team nach Neunmeterschießen gegen DSC Arminia Bielefeld durch. Dabei konnte sich Torwart Hamme auszeichnen der seine Mannschaft auf die Siegerstraße führte. Zuvor konnte sich die Jungs von Trainer Krüssmann, die sich an diesem Tag sehr Spielstark und Ballsicher zeigten, im Halbfinale gegen Rasenballsport Leipzig durchsetzen. Gegner in der Vorrunde waren der TuS Wickede, VfL Bochum, VfL Osnabrück und Eintracht Frankfurt.

 

Ergebnisse:

BVB : TUS Wickede              3:0

BVB : VFL Bochum               0:2

BVB : VfL Osnabrück            1:0

BVB : Eintracht Frankfurt      3:0

 

Halbfinale:

BVB : Rasenballsport Leipzig                   3:0

 

Finale:

BVB : DSC Arm. Bielefeld     4:3 n.N.

 

 

BVB: Hamme, Kojic, Bracht-Stürmer, Brune, Korzynietz, Turudija, Mahmoud, Werner, Yilmaz, Reilmann, Hadzibajramovic, Erdelkamp, Reipöhler, Zöllner, Dimopoulos, Zurkova