Gegen äußerst defensiv agierende Oberhausener kam der BVB-Nachwuchs zu einem nie gefährdeten Auswärtssieg. Die Elf von Trainer Manuel Schamke dominierte die Partie von der ersten bis zur letzten Minute.

Hochverdient ging Borussias U13 als Sieger vom Platz. Dieser Sieg hätte aufgrund der vielen Torchancen auch weitaus deutlicher ausfallen können. Im Spielaufbau blieben die Schwarzgelben immer wieder in der dichtgestaffelten Abwehr der Oberhausener hängen. Während des ganzen Spiels kamen die Hausherren nur wenige Male über die Mittellinie. So fiel es dem BVB-Nachwuchs natürlich auch nicht sehr leicht, mit guten Kombinationen ins Spiel zu kommen. 

Tore: 0:1 , Phil Mehn (31.), 0:2 , Serkan Bozdag (36.), 0:3 , Jonah Hussek (62.), 0:4 , Phil Mehn (70.)

BVB: Luca von den Steinen, Hamza Anhari, Ngufor Anubodem, Samuel Bamba, Serkan Bozdag,Nnamdi Collins, Jonah Husseck, Mika Lenninghaus, Phil Mehn, Isaac Nwachukwa, Ferruh Ocakkaya, Semin Kojic, Darko Ilic.