Der Nachwuchs des Reviernachbarn VfL Bochum stellte sich in Brackel vor und die Zuschauer sahen eine interessante Partie ohne Sieger.

Ein Blitzstart nach vier Minuten sorgte für die frühe Borussen-Führung. Die Mannschaft wirkt kurz etwas zufrieden und kassierte folgerichtig nur fünf Minuten später den Ausgleich. Direkt mit dem Anstoß sorgte Darko Ilic erneut für Jubel beim schwarzgelben Anhang. Doch wieder überließen die jungen Borussen den Gästen das Spiel. Das gewohnt gute Kombinationsspiel wurde zu selten aufgezogen und die Bochumer konnten das Spiel durch viel Einsatz übernehmen.

Folgerichtig kamen die Gäste kurz vor der Halbzeit erneut zum Ausgleich. Der Borussen-Nachwuchs kam deutlich überlegen aus der Pause, spielte guten Fußball und kam zu vielen Torgelegenheiten. Doch das Tor wollte einfach nicht fallen. So blieb es beim 2:2, aufgrund der zwei unterschiedlichen Halbzeiten durchaus gerecht.

Tore:  1:0, Serkan Bozdag (4.), 1:1 (9.), 2:1 Darko Ilic (10.), 2:2 (30.)

BVB: Luis Rödel, Hamza Anhari, Ngufor Anhari, Samuel Bamba, Nnamdi Collins, Darko Ilic, Jonah Husseck, Semin Kojic, Phil Mehn, Isaak Nwachukwu, Serkan Bozdag ,Ferruh Ocakkaya sowie aus der U 12 Luka Erdelkamp