ist die U14 in Bochum erfolgreich

2:0 Auswärtserfolg für die U14 im „kleinen Derby“ beim VfL Bochum. Rilind Hetemi zeichnete für beide Tore verantwortlich, indem er zunächst einen klasse vorgetragenen BVB-Angriff mit dem Führungstreffer abschloss (11.) und in der zweiten Spielhälfte (61.) einen Eckstoß zum 2:0 Endstand direkt verwandelte. 

 

BVB: Jaworek, Prieto (48. Das), Böhmer, Özden, Selutin (66. Göckener), Hetemi, Pakia, Petö (48. Rausch), Minewitsch, Aras, Meier (48. Metelski)