Der Mai 2017 war für die U14 von Trainer Marco Lehmann äußerst erfolgreich. Nach einem deutlichen Sieg in Bochum kassierte Die Mannschaft auch in den kommenden drei Spielen keinen Gegentreffer.

VfL Bochum : Borussia Dortmund 0:6

Einen in dieser Höhe unerwartet klaren Sieg konnte die U14 beim Tabellenvierten in Bochum einfahren. Nachdem die U13 Leihgabe Ferruh Ocakkaya nach einem Eckstoß in der 6. Spielminute das 0:1 erzielte, erhöhte Göktan Gürpüz in der 22. Minuten zur 0:2 Pausenführung. Den Schlusspunkt in der 80. Minute setzte Tim Zimpel nach schöner Vorarbeit von Dennis Lütke-Frie zum 0:6.

BVB: Dieckerhoff, Müller (62. Haiduk), Ferruh Ocakkaya (70. Kalinci), Enes Ocakkaya, Gürpüz, Tahiri (70. Lütke-Frie), El-Zein (68. Kloth), Kleine-Bekel, Jander, Amyn (62. Büyükarslan), Zimpel, Peters (78. Gencoglu)

Tore: 0:1 Ferruh Ocakkaya (6. Minute), 0:2 Gürpüz (22. Minute), 0:3 Peters (53. Minute), 0:4 Gürpüz (63. Minute), 0:5 Büyükarslan (72. Minute), 0:6 Zimpel (80. Minute)

MSV Duisburg : Borussia Dortmund 0:9

Nach dem 10:0 Hinspielerfolg gegen die Zebras folgte beim Auswärtsspiel in Duisburg ein 0:9. Beste Torschützen an diesem Tage Göktan Gürpüz und Bekir El-Zein mit jeweils 4 Treffern. Den Torreigen eröffnete Dennis Lütke-Frie bereits in der 2. Spielminute.

BVB: Kuscha (41. Dieckerhoff), Mallek (48. Peters), Ocakkaya (51. Büyükarslan),  Gürpüz, Gencoglu (59. Kloth), Tahiri, El-Zein, Lütke-Frie (59. Kalinci), Kleine-Bekel, Amyn, Zimpel (56. Jander)

Tore: 0:1 Lütke-Frie (2. Minute), 0:2 El-Zein (30. Minute), 0:3 Gürpüz (40. Minute), 0:4 Gürpüz (46. Minute), 0:5 El-Zein (50. Minute), 0:6 El-Zein (67. Minute), 0:7 El-Zein (70. Minute), 0:8 Gürpüz (77. Minute), 0:9 Gürpüz (78. Minute)

Bayer Leverkusen : Borussia Dortmund 0:1

Der schwarzgelbe Nachwuchs unter Trainer Marco Lehmann konnte am 27.05. Bayer Leverkusen die erste Niederlage der Saison beibringen. Garanten für diesen verdienten Sieg war eine geschlossene, kämpferisch überragende Mannschaftsleistung, sowie der an diesem Tage glänzend aufgelegte Max Dieckerhoff im Borussentor. Das goldene Tor erzielte nach einer tollen Einzelleistung der seit Wochen stark aufspielende Leart Tahiri in der 52. Spielminute.

BVB: Dieckerhoff, Ferruh Ocakkaya, Enes Ocakkaya, Gencoglu, Tahiri (68. Müller), El-Zein, Lütke-Frie, Kleine-Bekel (37. Mallek), Jander, Zimpel, Peters (30. Amyn)(60. Gürpüz)

Tor: 0:1 (Tahiri 52. Minute)

SC Paderborn : Borussia Dortmund 0:8

Mit einem nie gefährdeten 8:0 Sieg konnte unsere Mannschaft, nur zwei Tage nach dem Sieg in Leverkusen, nachlegen. Sehr konzentriert und geschlossen meisterten die schwarzgelben Jungs dieses Auswärtsspiel. Nun geht es unter der Woche am 07. Juni um 18:15 Uhr mit dem Spitzenspiel gegen den 1. FC Köln in Dortmund-Brackel weiter. Tim Zimpel belohnte sich für die seit Wochen starken Leistungen mit einem Doppelpack. Ebenfalls hatten Tekin Gencoglu und Youssef Amyn immer wieder gute Aktionen, um die Mitspieler in Szene zu setzen.

BVB: Kuscha (61. Dieckerhoff), Mallek (41. Müller), Ocakkaya (49. Büyükarslan), Gencoglu (52. Haiduk), El-Zein, Lütke-Frie, Kleine-Bekel, Amyn (52. Jander), Zimpel (52. Kalinci), Kloth (49. Gürpüz), Peters

Tore: 0:1 El-Zein (12. Minute), 0:2 Zimpel (22. Minute), 0:3 Lütke-Frie (29. Minute), 0:4 Ocakkaya (35. Minute), 0:5 Ocakkaya (37. Minute), 0:6 Zimpel (50. Minute), 0:7 El-Zein (59. Minute), 0:8 Kalinci (68. Minute)