U14 krönt ihre beeindruckende Rückrunde mit einem 8:0 Sieg gegen Alemannia Aachen.

Im letzten Spiel der Saison konnte die U14 einen nie gefährdeten 8:0 Heimerfolg einfahren. Es ging bereits mit einem 5:0 in die Halbzeitpause. Damit sicherte sich die Mannschaft von Trainer Marco Lehmann zumindest den ersten Platz in der Rückrundentabelle mit elf Siegen aus zwölf Spielen. Den Torreigen eröffnete Göktan Gürpüz in der 14. Spielminute. Insgesamt gab es vier Torschützen mit einem Doppelpack. Dennis Lütke-Frie mit zwei sehenswerten Toren traf doppelt, dazu Göktan Gürpüz, Bekir El-Zein und Erik Peters.

Nun steht als letzte Station in dieser Saison noch das Feldturnier in Mennighüffen am kommenden Wochenende an. Danach verabschieden sich die Jungs in den wohlverdienten Urlaub, bevor es dann am siebten August mit der Vorbereitung auf die neue Saison losgeht.

Kader: Dickerhoff, Mallek, Müller (41. Peters), Gürpüz, El-Zein, Lütke-Frie, Kalinci (41. Tahiri), Kleine-Bekel, Zimpel, Büyükarslan (56. Haiduk), Kloth

Tore: 1:0 Gürpüz (14.), 2:0 El-Zein (15.), 3:0 El-Zein (18.), 4:0 Gürpüz (30.), 5:0 Lütke-Frie (36.), 6:0 Lütke-Frie (60.), 7:0 Peters (70.), 8:0 Peters (80.)