Borussia Dortmunds U14 bleibt auch im 19. Spiel in Folge ungeschlagen und siegt deutlich mit 4:0 bei Arminia Bielefeld.

Die heimischen Arminen versuchten es mit einer sehr defensiven Taktig gegen die Mannschaft von Trainer Marco Lehmann, standen tief in der eigenen Hälfte - nahezu alle Feldspieler standen rund um deinen Strafraum. Doch der BVB-Nachwuchs zeigte vor allem in den ersten fünfzig Minuten ein starkes Spiel, hatte sehr viel Ballbesitz und verlagerte immer wieder geschickt das Spielgeschehen. Durch tollen Kombinationsfußball erspielten sich die jungen Borussen eine Fülle von Torchancen und blieben immer ruhig im Abschluss. Und so kam es wie es kommen musste: nach einer sehenswerten Kombination konnte Ousmane Diallo nach schönem Pass von Nnamdi Collings nach 22 Minuten die Führung für den BVB erzielen. Nur sechs Minuten später traf Kiyan Sadeghi per Kopt nach einem Freistoß das 2:0. Das schönste Tor des Tages erzielte in der 43. Minute Sammy Bamba mit dem 3:0 zur Vorentscheidung für Borussia Dortmund. Wenige Minuten später konnte Jonah Husseck seine starke Form mit dem 4:0 unterstreichen. Ein satter Distanzschuss des Torjägers der letzten Wochen führte zum 4:0 Endstand. Danach verpassten es die Borussen, weiter mit viel Tempo Fußball zu spielen und ließ den Bielefeldern viel Luft zum atmen. 

Da Leverkusen gleichzeitig in Köln verloren hat, benötigt die BVB-Mannschaft aus den letzten drei Spielen lediglich noch einen Punkt zur Meisterschaft. Bester Spieler an diesem Tage war Mika Lenninghaus, der nahezu das gesamte Spiel hindurch seine tolle Spielübersicht und seine technischen Fertigkeiten mit dem Ball zeigen konnte.

Tore: 0:1 Diallo 22. Minute, 0:2 Sadeghi 28. Minute, 0:3 Bamba 43. Minute, 0:4 Husseck 50. Minute

BVB: Höh; Bamba; Husseck; Diallo (51.Ocakkaya); Lenninghaus; Mengot; Dogan (51.Anhari); Nwachukwu; Collins; Mrosek (51.Perez); Sadeghi