Einen deutlichen Sieg beim VfL Bochum konnte die Mannschaft von Trainer Marco Lehmann feiern. Der frühe Rückstand hielt nur wenige Minuten, bevor der BVB das Spiel drehen konnte.

Die Führung für die Hausherren resultierte aus einem unnötigen Ballverlust, der zum Elfmeter und zum Gegentor führte. Trotzdem war die  Mannschaft direkt wieder Tonangebend und Spielbestimmend und konnte den Rückstand direkt abschütteln. Das Team zeigte sich sehr Zweikampf- und vor allem Willensstark. Fußballerisch konnte die Mannschaft ihr bisher bestes Saisonspiel abliefern, auch wenn Trainer Marco Lehmann noch immer Verbesserungsfähiges entdecken konnte. "Alles in allem steigern sich die Jungs von Woche zu Woche. Wir hoffen, dass die zukünftige Entwicklung der Mannschaft so weiter geht. Besonderes Lob diese Woche an Mika Lenningshaus, der ein klasse Spiel gemacht hat, sehr Ballsicher war und mutig nach vorne gespielt hat.", so der Trainer.

Die U14 hat am kommenden Samstag um 15 Uhr erneut ein Auswärtsspiel, der Gegner heißt dann Fortuna Düsseldorf. 

Torschützen (nur BVB): 1:0 Elfmeter Böll (5. Min.), 1:1 Mehn (16. Min.), 1:2 Mengot (18. Min.), 1:3 Bamba (38. Min.), 1:4 F. Ocakkaya (42. Min.), 1:5 Bozdag (77. Min.)