Einen klaren 3:0-Heimsieg konnte die U14 von Trainer Peter Wazinski gegen Bayer 04 Leverkusen feiern.

In einer insgesamt eher spannungsarmen Partie, die sich nahezu über die gesamte Spielzeit hinweg zwischen den beiden Strafräumen abspielte, setzte sich der BVB-Nachwuchs mit 3:0 gegen Bayer Leverkusen durch. Bei widrigen Wetterverhältnissen, die ein besseres Fußballspiel beider Teams verhinderten, kam Torgefahr allenfalls durch Standardsituationen auf. Folgerichtig fiel der Führungstreffer in der 35. Minute (Sven Meyer) und auch das 2:0 (75., Mats Brune) jeweils nach Eckstößen. Den Schlusspunkt setzte Vincenzo Onofrietti nach schöner Einzelleistung in der 77. Minute.

Torschützen (nur BVB): 1:0 (35.) Meyer, 2:0 (75.) Brune, 3:0 (77.) Onofrietti

BVB: Metz (41. Hildesheim), Feckler, Brune, Meyer (41. Erdelkamp), Yavuz, Korzynietz (38. Turudija), Lubach, Onofrietti, Babir (41. Kourouma), Asadov, Quayson