Auch im zweiten Spiel der Saison machte die U14 von Trainer Peter Wazinski das halbe Dutzend voll und gewinnt 6:0 gegen den SC Paderborn.

Eine Woche nach dem 6:1 Auftaktsieg in Duisburg hat die U14 auch das erste Heimspiel der neuen Saison für sich entschieden und den SC Paderborn mit 6:0 bezwungen. Bismark Quayson, Reber Babir sowie Noel Werner und Mohammad Mahmoud (jeweils doppelt) zeichneten mit ihren Treffern für den nach zunächst etwas holprigen Start in die Partie letztlich auch in dieser Höhe verdienten Erfolg verantwortlich.

BVB: Hildesheim (41. Metz), Feckler (41. Erdelkamp), Brune (41. Turudija), Stürmer, Yavuz (41. Werner), Korzynietz (41. Onofrietti), Mahmoud, Lubach, Kourouma (41. Ould Seltana), Babir, Quayson (41. Meyer)

Torschützen: 1:0 (20.) Quayson, 2:0 (44.) Werner, 3:0 (55.) Mahmoud, 4:0 (59.) Mahmoud, 5:0 (68.) Werner, 6:0 (72.) Babir