Auch der RWE kann Borussias U14 nicht stoppen und so bleibt die Mannschaft von Trainer Marco Lehmann nach dem 2:0 in Dortmund-Brackel weiterhin ungeschlagen.

Gegen kompakt und gut verteidigende Gäste aus Essen war es schwierig für die Schwarzgelben, Lücken zu finden. Die ersten zwanzig Minuten begannen die Dortmunder Jungs stark und dominant und spielten sich einige gute Torchancen heraus. So fiel zwangsläufig auch das 1:0, Mrosek traf nach 16 Minuten. Danach ließen die Borussen etwas die Zügel schleifen, das Passspiel war oft zu langsam oder fand gar nicht statt. Statt den Ball laufen zu lassen und miteinander zu kombinieren, suchte der BVB-Nachwuchs oftmals sein Heil in Alleingängen. Gegen den Ball wurde phasenweise viel zu leichtsinnig agiert. Trotzdem war der BVB überlegen und konnte in der Schlussphase auch den verdienten Sieg durch das 2:0 von Diallo sicherstellen. Die Mannschaft führt nun immer noch mit lediglich einem Unentschieden aus dem Hinspiel gegen Essen vom zweiten Spieltag die Tabelle mit elf Punkten Vorsprung an.

Torschützen: 1:0 Mrosek (16.), 2:0 Diallo (69.)

BVB: Dudek, Ocakkaya, Bamba (76. Finkgräfe), Husseck, Diallo (68. Dogan), Lenninghaus (64. Anhari), Mengot (58. Nwachuwkwu), Collins, Mrosek (68. Zambrano), Dier (74. Perez), Mehn