Ein Klassiker der erlebnispädagogischen Arbeit lieferte den Rahmen für unsere U15, die 5 Tage lang auf dem 2-Mast-Klipper „Aegir“ vom niederländischen Harlingen aus in See stach, um schon vor Beginn der Saison als Team zusammen zu wachsen und individuell neue Grenzerfahrungen zu erleben.

Das starke Aufeinander-angewiesen-sein auf dem Schiff unter beengten Verhältnissen – die Zusammenarbeit beim Segelsetzen und an der Schwertwinde – gemeinsam Kochen und zusammen Putzen auf und unter Deck. Dazu: ein Geländespiel in der Nacht, Teambuildungspiele am Strand und kooperative Aufgaben an Bord. Die Umrundung Terschellings mit dem Rad, Laufeinheiten am Tag, ein Teamabend mit vielen kulturellen Beiträgen und Feuerspucken am abendlichen Wasser…

image

Die Tage an Bord und im Wattenmeer lieferten den Spielern und dem Trainerteam nicht nur gänzlich neue Erfahrungen in der Gruppe, sondern gaben der Mannschaft die Möglichkeit, in einer für alle neuen Umgebung, eine möglichst erfolgreiche Saison einzuläuten.

Gemeinsames und zielorientieres Handeln, das Entdecken individueller Stärken (und Schwächen)sowie  die Integration neuer Teammitglieder: Mit diesem Teambuilding – Segeltörn schlug der BVB – Nachwuchsbereich ein neues und spannendes Kapitel in seiner sportlichen und pädagogischen Nachwuchsarbeit auf. Weitere „Kaperfahrten“ können folgen…