Die U15 des BVB trat im Westfalenpokal beim SV Lippstadt an, um ins Viertelfinale einzuziehen. Borussias Nachwuchs war für den Spitzenreiter der Landesliga eine Nummer zu groß und konnte den Sieg des BVB nie gefährden. 

Özden, Knauff, zweimal Minewitsch und Rausch sorgten für einen deutlichen 5:0 Auswärtssieg. Der Sieg ging auch in dieser Höhe in Ordnung. Die Mannschaft von Peter Wazinski erreicht damit das Viertelfinale im Westfalenpokal. Dort wartet dann der Sieger aus der Partie DSC Wanne-Eickel gegen Schalke 04 auf den Borussia-Nachwuchs.

Torschützen: 0 : 1 (2.) Özden, 0 : 2 (7.) Knauff, 0 : 3 (16.) Minewitsch, 0 : 4 (36.) Minewitsch, 0 : 5 (52.) Rausch 

BVB: Klußmann, Cadornini, Böhmer, Aras, Meier, Özden (42. Akbulut), Amedick, Knauff (45. Rausch), Minewitsch, Touray (42. Selutin), Pakia