Die U15 von Trainer Marco Lehmann spielte am Wochenende gegen starke Mainzer, beide Teams trennten sich 2:2 Unetschieden.

Daniel Dudek und Davut Sat

Die Nachwuchsspieler Daniel Dudek und Davut Sat berichten:

Im ersten Testspiel nach der Winterpause und mehreren Hallenturnieren traf die U15 von Borussia Dortmund auf sehr starke Mainzer. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, beide Teams hatten ihre Torchancen, doch konnten erst einmal keine davon verwerten. Das Spiel war geprägt von Zweikämpfen, in denen sich beide Mannschaften nur wenig schenkten. In der 36. Minute spielte unsere Mannschaft schnell von hinten heraus. Mrosek bekommt den Ball, spielt ihn schnell weiter auf Ayukayoh und der erzielt das 1:0 für unseren BVB!

In der zweiten Hälfte gingen beide Teams wieder aggressiv in die Zweikämpfe und das Spiel ging hin und her. Wir ließen zwei Großchancen liegen und wurden kurz darauf dafür bestraft. In der 61. Minute flanken die Mainzer von der linken Seite in den Strafraum und nach einem Foul entscheidet der Schiedsrichter auf Elfmeter für Mainz. Die Mainzer verwandeln den Strafstoß eiskalt ins rechte Eck und damit steht es 1:1. Nur vier Minuten später spielen wir einen Rückpass auf unseren Torhüter zu kurz, ein Mainzer Angreifer kann den Ball erlaufen und schiebt den Ball zur Führung ins leere Tor. Wieder nur vier Minuten schlagen wir zurück, Emilio Schiano nutzt die Vorarbeit von Samuel Bamba zum Ausgleich für den BVB. Osmane Diallo vergibt kurz vor Schluss noch die Chance zur erneuten BVB-Führung, als er mit dem Außenrist nur knapp am Tor vorbei schießt. Am Ende bleibt es beim 2:2 in einem ausgeglichenen Spiel.

BVB U15 (1. Halbzeit): 1 Dudek, 21 Sadeghi, 4 Husseck, 18 Mrosek,10 Lenninghaus, 8 Ludwig, 6 Cisse, 17 Dühring, 15 Theocharis, 13 Stein, 11 Ayukayoh

BVB U15 (2. Halbzeit): 12Höh, 2Sat, 4Husseck, 6Cisse, 7Bamba, 8Ludwig, 9Diallo, 10Lenninghaus, 18Mrosek, 20Schiano, 21Sadeghi