Auch beim Reviernachbarn Bochum hielt sich die U15 schadlos und nahm beim 3:1-Auswärtserfolg verdiente drei Zähler mit. 

Dabei erwischte das Team einen Start nach Maß: Bereits nach 36 Sekunden schloss Youssoufa Moukoko den ersten Angriff mit dem wohl schnellsten Saisontreffer zur 1:0 Führung ab. Calvin Minewitsch ließ dem in der 26. Minute dann das 2:0 folgen; Bochum verkürzte allerdings postwendend und stellte den alten Abstand damit wieder her. In der Folgezeit ließen die Borussen dann einige gute Einschussmöglichkeiten aus, bevor Ware Pakia in der 65. Minute mit seinem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung sorgte.

Torschützen (nur BVB):

0 : 1, Moukoko (1.), 0 : 2 Minewitsch (26.), 1 : 2 Minewitsch (26.), 1 : 3 Pakia (65.)

 

BVB: Brieden, Böhmer, Kuffour, Aras, Özden (40. Pakia), Amedick, Hetemi, Knauff (36. Cadornini), Moukoko, Touray (51. Selutin), Minewitsch (66. Meier)