Die U15 des BVB empfing im Spitzenspiel am Samstag die Gäste vom Rhein, die sich am Ende deutlich geschlagen geben mussten. Überragend wieder einmal Youssoufa Moukoko. 

Auch gegen den Nachwuchs der Werkself hielt sich der BVB-Nachwuchs schadlos und gewann das Spiel gegen den Tabellendritten souverän mit 8:1. Die Mannschaft von Trainer Peter Wazinski benötigt damit nunmehr aus den verbleibenden sechs Partien nur noch einen Zähler, um auch rechnerisch letzte Zweifel an der Titelverteidigung in der Regionalliga West zu zerstreuen.

Torschützen (nur BVB): 1:0 (18.) Moukoko, 2:0 (24.) Moukoko, 3:0 (27.) Moukoko, 4:0 (41.) Kuffour, 5:0 (43.) Moukoko, 6:0 (51.) Moukoko, 7:0 (58.) Pakia, 7:1 (63.), 8:1 (67.) Hetemi

 

BVB: Klußmann, Cadornini (35. Akbulut), Usein (48. Meier), Böhmer, Kuffour, Amedick, Selutin (50. Touray), Özden (35. Minewitsch), Moukoko, Hetemi, Pakia