Borussias U15 schlägt auch Leverkusen zuhause, nach einer Viertelstunde führen die Jungs von Peter Wazinski bereits mit 2:0. Am Ende heißt es klar und deutlich 6:1.

Mit einem klaren 6:1-Erfolg über Bayer Leverkusen bleibt die U15 in der Erfolgsspur. Dank eines von Jaden Korzynietz verwandelten Foulelfmeters und eines Eigentors der Gäste lag schwarz-gelb bereits zur Pause mit 2:0 in Führung. Der Anschlusstreffer der Rheinländer kurz nach Wiederbeginn der Partie (47.) darf im Nachhinein als Weckruf betrachtet werden – in schneller Abfolge legten die Gastgeber vier Treffer nach und kamen somit zum verdienten Dreier.

Torschützen (nur BVB):1:0 Korzynietz (12., FE), 2:0 (16., ET), 2:1 (47.), 3:1 Brune (52.), 4:1 Quayson (58.), 5:1 Werner (65.), 6:1 Feckler (66.)

BVB: Metz, Yavuz, Brune, Feckler, Kourouma (36. Erdelkamp), Lubach, Korzynietz, Onofrietti (65. Turudija), Babir (65. Ubani), Werner, Mahmoud (45. Quayson)