Einen nie gefährdeten Heimsieg erspielte sich die U15-Mannschaft von Trainer Karsten Gorges gegen die SG Unterrath aus Düsseldorf.

Die Gäste präsentierten sich äußerst defensiv, waren jedoch dem Kombinationsfußball des BVB unterlegen. Zwei frühe Tore in den ersten sieben Minuten sorgten schnell für klare Verhältnisse und für Sicherheit beim BVB-Nachwuchs. Phasenweise kombinierten die Borussen herausragend und hatten während des gesamten Spiels sehr viel Ballbesitz. Die Sicherheit der frühen Führung führte jedoch dazu, dass der BVB in einigen Situationen zu nachlässig aggierte und unkonzentriert wirkte. Gerade beim letzten Pass fehlte dann zu oft die Genauigkeit. Durch diese Fehler im Abschluss hätte der Sieg deutlich höher ausfallen können. Am Ende siegten die Schwarzgelben trotzdem deutlich und hoch verdient mit 6:1.

Tore: 1:0 Gencoglu (2.), 2:0/3:0 El-Zein (7./34.), 4:0/5:0 Gürpüz (41./44.), 6:1 Temel (69.)