Am Ende war es äußerst knapp, doch Borussias U15 konnte im Nachholspiel gegen RW Essen in letzter Minute den Sieg für sich verbuchen.

Das war knapp: Im Nachholspiel bei RW Essen war die U15 buchstäblich in letzter Minute erfolgreich. Ahmet Akbulut gelang mit der allerletzten Aktion in der Nachspielzeit der Partie der Siegtreffer (70.+1). Zuvor hatte es das Team 70 Minuten lang versäumt, aus seiner klaren Überlegenheit Kapital zu schlagen und gegen die clever verteidigenden Gastgeber ein Tor zu erzielen.

Torschütze:

0:1 (70. + 1) Akbulut

BVB: Brieden, Usein (36. Cadornini), Böhmer, Amedick (60. Rausch), Hetemi, Selutin (36. Minewitsch), Moukoko, Pakia (36. Touray), Aras, Kuffour, Akbulut