Die U15 von Trainer Peter Wazinski bleibt ungeschlagen und kann einen 1:3 Rückstand noch in ein 3:3 Unentschieden umwandeln.

Im letzten Auswärtsspiel der Saison musste sich die U15 mit einem Unentschieden beim Tabellendritten zufrieden geben. Den etwas unerwarteten Führungstreffer der Gastgeber (20.) konnte Ware Pakia egalisieren (33.). Hätten die Borussen dann den ihnen in letzten Spielminute der ersten Spielhälfte zuerkannten Strafstoß verwandelt, wäre der Spielverlauf im zweiten Durchgang womöglich ein ganz anderer gewesen. So aber entwickelte sich ein weitgehend offener Schlagabtausch, in dem zunächst nur die Schalker jubeln durften (42./62.). Erst in den letzten Spielminuten waren die Dortmunder dann auch erfolgreich und gelangten durch späte Treffer von Calvin Minewitsch (68.) und Ware Pakia (70.) zu einer unter dem Strich gerechten Punkteteilung. 

Torschützen: 1:0 (20.), 1:1 (33.) Pakia, 2:1 (42.), 3:1 (62.), 3:2 (68.) Minewitsch, 3:3 (70.) Pakia

BVB: Brieden, Kuffour, Böhmer, Akbulut (52. Akbulut), Özden,  Touray (62. Rausch), Hetemi, Amedick, Knauff (36. Selutin), Minewitsch, Pakia