Einen deutlichen Sieg konnte der Tabellenführer gegen die abstiegsbedrohten Hammer einfahren.

In einer von Beginn an einseitigen Partie setzte sich das Team auch in der Höhe verdient mit 9:1 durch. Besondere Erwähnung verdient der Hattrick von Nick Selutin, dem das Kunststück gelang, binnen sechs Minuten (!) dreimal einzunetzen und damit einen besonderen Schlusspunkt unter eine insgesamt gute Teamleistung zu setzen.

Tore: 1:0 (8.) Kuffour, 2:0 (21.) Eigentor, 3:0 (31.) Böhmer, 4:0 (39.) Minewitsch, 5:0 (44.) Usein, 6:0 (66.) Minewitsch, 6:1 (70.), 7:1 (74.) Selutin, 8:1 (77.) Selutin, 9:1 (80.) Selutin

BVB: Brieden, Aras, Akbulut, Kuffour (63. Özden), Meier (41. Usein), Amedick (56. Fehler), Böhmer, Knauff (51.Mamedova), Touray, Minewitsch, Selutin