Borussia Dortmunds und Bayer Leverkusens U17 trennen sich im Spitzenspiel der B-Junioren Bundesliga-West 2:2 (1:1) Unentschieden. Damit hält der BVB den Vorsprung von drei Punkten auf die Rheinländer aufrecht. Für die Borussen trafen Hetemi und Fehler.

Zehn Minuten dauerte es bis zur ersten Chance der Partie. Stürmer Kingsley Sarpei traf für die Leverkusener allerdings nur den Pfosten. Nach 20 Minuten erarbeitete sich der BVB allmählich ein Übergewicht, welches sich zunächst nur im Ballbesitz und nicht in Torchancen darstellte. Was spielerisch nicht klappte, machte Rilind Hetemi schliesslich per Standardsituation in Perfektion. Mit einem traumhaften Freistoß aus rund 18 Metern erzielt der Kapitän die 1:0 Führung. Doch die Führung hält nicht lange an. Zwei Minuten später erzielt Bayer Leverkusen in Person von Ekene den 1:1 Ausgleich. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Halbzeitpause.

Den besseren Start im zweiten Durchgang erwischte der BVB. Kurz nach Wiederanfang macht Stanislav Fehler das 2:1 für die Schwarzgelben. Aber auch die zweite Führung hielt nicht lange an. Nach einem sehenswerten Konter gleichen die Hausherren durch Scott zum 2:2 aus. Das Spitzenspiel blieb weiter spannend. Am Ende einer zerfahrenen Schlussphase gab es nur noch wenig Torchancen, sodass am Ende ein leistungsgerechtes 2:2 steht.

BVB U17: Klußmann, Thaqi, Knauff, Hetemi, Pakia, Moukoko, Böhmer, Fehler, Özden, Frie, Ortega